Es ist uns ein Anliegen, nicht nur auf Informationen und Anlaufstellen zu verweisen, sondern auch unser Wissen, unsere Erfahrungen und unsere Expertise aktiv einzusetzen. Aus dem Grund sind auf dieser Seite unsere Angebote zu finden. Ziel ist es, Personen in ihrer Entwicklung zu unterstützen und dadurch das gegenseitige Verständnis zu fördern. Zusätzlich weisen wir auf Angebote von und für Menschen im Spektrum hin.

Selbstregulation – Weiterbildung

Vielen Dank, die Nachricht wurde verschickt. Wir melden uns in Kürze.
Entschuldige, es scheint als hätte es ein Problem gegeben. Bitte versuchen Sie es nochmal.

In dieser Weiterbildung wirst du lernen was konkret Selbstregulation (SR) ist, und welche Konsequenzen nicht trainierte SR-Fähigkeiten mit sich bringen. Wir sprechen über die physiologischen und die kognitiven Prozesse sowie über Interpretationen und Emotionen.

Diese Weiterbildung ist für Dich:

  • Wenn Du verstehen möchtest, warum Du in manchen Situationen von Deinen Gefühlen überwältigt wirst, nicht mehr klar denken und angemessen handeln kannst.
  • Wenn Du Deine „negativen“ Bewältigungsmechanismen erkennen und ihnen mit konstruktiven SR-Fähigkeiten entgegenwirken möchtest.
  • Wenn Du lernen möchtest, Deine Gefühle, Gedanken und Dein Verhalten zu steuern.
  • Wenn Du Unterstützung beim Erlernen von SR-Fähigkeiten möchtest.
  • Wenn Du Deine Beobachtungs-, Reflektions- und Lernfähigkeiten verbessern möchtest.

 

Weitere Informationen:

  • Termine: 3x 90-minütige Live Coaching-Sitzungen (Mittwoch / Freitag, jeweils 18:00-19:30)
  • Methoden: Fragebogen; Beobachtung, Wahrnehmung, Anwendung, Selbstreflexion & Lernheft; theoretischer Input in Form von PDFs und Audios; praktische Aufgabenstellungen in Form von PDFs, Audios und Videos; Persönlicher Aktionsplan; Austausch in der Gruppe
  • Maximal-Anzahl der TeilnehmerInnen: 6
  • Facilitatorin: Michelle George und Joanne Theisen
  • Sprache: Luxemburgisch, Deutsch, Französisch und Englisch
  • Kosten: 580 € – Coaching-Sitzungen und Unterlagen inbegriffen (690 inkl. TVA)

Mehr Informationen über: info@autismus-welten.lu

George Philippart – CD „C’est moi“

George Philippart ist ein leidenschaftlicher Sänger. Besonders die französischen Chansons haben es ihm sehr angetan. Ende Juli 2021 präsentierte er sein Debüt-Album „C’est moi“. George berührt mit seiner schönen Stimme und der mal tiefsinnigen, mal heiteren Lieder-Auswahl. Weitere Informationen zu George, seiner CD und weiteren spannenden Projekten finden Sie auf Georges Facebook-Seite im Tageblatt-Artikel vom 24. Juli.

Sie können den Künstler unterstützen, indem Sie seine CD kaufen: In seinem Online-Shop, per E-Mail an info@georgephilippart.com, in Stadt-Luxemburg beim großherzoglichen Palast im CD Buttek (16 Krautmarkt, 1728) oder in Belvaux im Cafe Theater Stiffchen (15 rue Dicks-Lentz, 4436).

Dr. Christine Preißmann – Online-Seminar

Dr. Christine Preißmann bietet regelmäßig Veranstaltungen an, sowohl als Online-Angebote als auch als Präsenzveranstaltungen. Sie richtet sich an Fachleute aus Pädagogik, Therapie, Medizin und an autistische Menschen selbst, ihre Angehörigen und alle Interessierten. Das nächste Online-Seminar findet statt am Samstag, 21. Mai 2022 von 10:00 bis 16:00 Uhr. Thema: „Gut leben mit Autismus“. Mit dabei: Meike Miller, Ergotherapeutin und Autorin des Buches „Ergotherapie bei Autismus“. Anmeldung über ch.preissmann@gmx.de. Weitere Informationen und Teilnahmegebühren finden Sie auf ihrer Website und auf ihrer facebook-Seite.

Inhalte:

  • Autismus: Ursachen, typische Auffälligkeiten und Hilfen;
  • Leben mit Autismus und dem Asperger-Syndrom
  • Schwierige Lebenssituationen und Krisen in Schule, Beruf, Freizeit, Wohnen, Freundschaft und Alltag;
  • Autismus und Corona
  • Diagnostik und Differentialdiagnostik, Psychotherapie und sonstige Hilfen
  • Möglichkeiten der Ergotherapie: lebenspraktische Unterstützung
  • Autismus und Wahrnehmung – Besonderheiten und Hilfen.

Studie der Universität Luxemburg – Schulerfolg ?

Forscher:innen an der Universität Luxemburg möchten herausfinden, wie und ob Sprachen, Emotionen und soziale Fähigkeiten die Schulergebnisse von autistischen Kindern beeinflusst.

Dafür suchen sie Teilnehmende: Autistische Kinder, die eine Grundschule besuchen; ein Elternteil; der/die Klassenlehrer:in (optional). Möchten Sie mitmachen? Dann melden Sie sich per E-Mail an autisme@uni.lu oder per Telefon an 46 66 44 97 33.

Sie können auch ihre Website autisme.uni.lu besuchen. Dort stellt die Universität Luxemburg ihre Forschung im Bereich Autismus vor, neueste Entwicklungen zu Autismus in der Welt und in Luxemburg, Veröffentlichungen und Artikel, Mitteilungen, laufende Studien und Projekte, sowie Informationen über Autismus in Luxemburg.

Angebote (in Bearbeitung)

Logo von Autismus-Welten
  • Serie von Videos für ein entspannteres, erfolgreicheres und verbundeneres Leben im Spektrum aus Sicht einer jungen autistischen Frau. Einige Videos sind bereits in der facebook-Gruppe Info Autismus-Welten Lëtzebuerg sichtbar. Es wird noch ein YouTube Kanal entstehen.
  • Austausch-, Lern- und Trainingsgruppe für das Verstehen, Erlernen und erfolgreiche Anwenden von wichtigen Alltagsfähigkeiten (Selbständigkeit erweitern, Interessen fördern, mit Zeit umgehen, Energie-Level regulieren, Kommunikation verbessern, Beziehungen pflegen). Weitere Informationen folgen.
  • Verkauf und Vorstellung von Produkten und Dienstleistungen von autistischen Menschen. Weitere Informationen folgen.